August 2017

Faszination einer Landschaft - die Rhön

Peter und Dietmute erwanderten sich eine landschaftlich vielseitige und wunderbare Region Deutschlands. Die Rhön ist ein ca. 1500 km² großes Mittelgebirge im Grenzgebiet der Länder Hessen, Bayern und Thüringen. Die höchste Erhebung ist die Wasserkuppe.

 

Für Wanderer und Fotografen hat die Rhön einiges zu bieten - von schroffen Felsen und steilen Hängen über nasse Moore und Trockenrasen, bis hin zu den Basaltblockmeeren, Schluchten und Wäldern. Die Wanderwege sind sehr gut beschrieben und ausgeschildert.

Stimmungsvolle Bilder gelingen häufig bei Sonnenaufgang oder Sonnenuntergang.

Gleitschirmflieger auf der Wasserkuppe im Abendlicht.

Das Biosphärenreservat Rhön weist sehr viele verschiedene Lebensräume auf. Entsprechend vielfältig sind Flora und Fauna, gesundes Klima und gesunde Luft inklusive! Wir kommen wieder!!

 

 

 

Pfingsten 2017

Der Hegau, herrliche Landschaft abseits des Bodenseetrubels

Eine kleine aber sehr reizvolle Landschaft ist der Hegau mit seinen interessanten Vulkankegeln. Die wichtigsten haben wir erwandert. Der Hohenhewen ist mit 867 m der Höchste im Bunde, gefolgt vom Hohenstoffel mit 844 m, beides Basaltkegel. Schon auf der Autobahn vor Singen gut zu sehen und daher sehr bekannt sind der Hohenkrähen und besonders wegen der mächtigen Burganlage der Hohentwiel.


links: Blick von der Burganlage des Hohenkrähen auf den Hohentwiel mit Gewitterstimmung. Rechtes Bild: der Hohenkrähen, im Hintergrund der Bodensee.

 

links: auf dem Weg zum Mägdeberg, im Hintergrund der Hohenhewen. Rechts: Die Burganlage des Mägdebergs.


Beeindruckend ist die gewaltige Burganlage des Hohentwiels.

Wir erlebten wunderbare Tage im Hegau mit gut erreichbaren Zielen und viel Aussicht. Bei Fön muss die Fernsicht überwältigend sein.

Mai 2017

Urwald und Tierpark Sababurg

Märchenhaft mutet diese Region des Reinhardswaldes nördlich von Kassel an. Soll hier doch auf der Burg Sababurg Dornröschen lange geschlafen haben.

Im Urwald können wir viele sehr fotogene alte Eichen und Buchen entdecken. Im weiträumigen Tierpark leben viele Tiere wie Luchs und Wolf in ihrem natürlichen Biotop. Bei Flugvorführungen sehen wir viele Greifvögel und Eulen.


Viele verwunschene Orte scheint es hier zu geben.


Hier sind Luchs und Wolf zu Hause


 Uhu beim Abflug                                      Der Waldkauz hinterm Laub                                                   

März 2017

Frühlingsboten Mainfranken-Spessart

Wer sieht sie nicht immer wieder gerne, die ersten Frühlingsboten. Im Bereich Mainfranken-Spessart sind die Bedingungen aufgrund spezieller Biotope besonders gut. Hier blühen sie in großen Mengen. Die Märzenbecher, Küchenschellen, Leberblümchen und Adonisröschen sowie viele andere Arten.


Der Waldboden übersät mit Märzenbecher

Immer wieder faszinierend - die Küchenschellen


die zarten Leberblümchen erfreuen uns mit ihrer blauen Farbe


Fast schon exotisch wirken die Adonisröschen.

 

 

 

Oktober 2016

Erlebnis Sächsische Schweiz

Schroffe Sandsteinfelsen, weite Wälder und romantische Flusstäler machen diese Landschaft zu einem einzigartigen Wandererlebnis. Fotomotiv an Fotomotiv reiht endlang des Malerweges - in 8 Etappen führt er zu den schönsten Punkten und Aussichten dieser Region.


Über abenteuerliche Steige auf bizarre Felsen!

 Weites Land in der Morgendämmerung.


Weltberühmte Felslandschaft - die Bastei.

 Die Felslandschaft der Bastei im Morgenrot.

FUVI0111ADANALSCD