18. Juni 2019

Auf den Spuren des Lahrer Künstlers Johann Wilhelm Wickertsheimer (1886 – 1968)

Unter Tamaras sachkundiger Führung folgten kunstinteressierte VIAs den Spuren des Lahrer Künstlers Johann Wilhelm Wickertsheimer (1886 – 1968). Entlang des „Wickertsheimer Wegs“ durch die historische Innenstadt ging es vorbei an Stelen mit Gemälden. Dargestellt sind Lahrer Motive der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Der zwei Kilometer lange Kunstweg führt zu den denselben Motiven, die der Künstler damals dort gemalt hat.


Im Angesicht des heutigen Stadtbildes bekamen die VIAs interessante Einblicke in die Veränderung der Bebauung – im Positiven wie im Negativen.

Ein besonderes Erlebnis war die Kaffeepause im historischen Café „Süsses Löchle“ (1898), das auch eine kleine Galerie mit Wickertsheimer Naturgemälden enthält.

Den Abschluss bildete das gemeinsame Mittagessen im Stadtgarten. Wegen der Hitze unterblieb aber eine weitere Begehung dieses schönen Ortes...

FUVI0111ADANALSCD